Teilnahmebedingungen

  1. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einsendung eines aktuellen Businessplans in elektronischer Form. Dieser soll max. 35 Seiten umfassen.

  2. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, die

    - kurz vor einer Gründung stehen
    (Zeitpunkt der Gründung ist das Datum der Gewerbeanmeldung)

    - frühestens ab dem 01.01.2014 existieren

    - ihren Unternehmenssitz bzw. den Wohnort des Bewerbers im Wettbewerbsgebiet
    (Landeshauptstadt Kiel, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Plön) haben.

  3. Die Übernahme eines Unternehmens bzw. eine Ausgründung gelten ebenfalls als Gründung. Die Gründer müssen nachweisen, dass sie das Unternehmen neu ausgerichtet haben.

  4. Einzelpersonen bzw. Gründerteams können sich nur mit einem Gründungskonzept bewerben. Pro Teilnehmer kann nur ein Geschäftskonzept eingereicht werden.
     
  5. Mit Abgabe des Businessplanes erklärt sich der Teilnehmer mit der Veröffentlichung seiner Daten (Ausnahme: Geschäfts- und oder Betriebsgeheimnisse) in allen bekannten Nutzungsarten für Pressearbeit, Werbung etc. einverstanden und erteilt den Veranstaltern des GründerCup Kiel Region ein zeitlich, räumlich und sachlich unbegrenztes Recht zu deren Veröffentlichung, ohne dass die Veranstalter zur Veröffentlichung verpflichtet werden können.

  6. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitglieder der Jury und deren Mitarbeiter sowie alle Vertreter und Mitarbeiter der Sponsoren und Veranstalter.

Hilfreiche Bewerbungsmaterialien sind unter Service zu finden.